CONRAD AHRENS

ConradAhrens_┬®marcreimann_2020-.jpg
ConradAhrens_┬®marcreimann_2020-1823.jpg
ConradAhrens_┬®marcreimann_2020-1653.jpg
ConradAhrens_┬®marcreimann_2020-0279.jpg
ConradAhrens_┬®marcreimann_2020-0825.jpg

Geboren 1994 in Basel

Augenfarbe: braun

Größe: 184cm

Stimmlage: Bariton

Sprachen: Englisch, Französisch

Dialekt: Schweizerdeutsch

Instrumente: Beatbox, Klavier

Körper: Tanz (Höfische Tänze, Hip Hop, Partnering, Tanz Der Götter), Fechten, Capoeira, Aikido

Weiteres: Filmworkshop (Florian Kerber), Mikrofonsprechen (Frauke Poolman), Improvisation (Nico Hümpel), Clownworkshop (David Shiner), Viewpoints (Martin Carnevali)

Besonderes: Beatbox, Musikproduktion, Rap, Loopstation, Wellenreiten

 

Rollenunterricht

Der Sohn

A: Walter Hasenclever

– Der Sohn

 

Romeo und Julia

A: William Shakespeare

– Romeo

 

Mode und Wirklichkeit

A: Wolfram Lotz

– Rudolph Moshammer

 

Top Dogs

A: Urs Widmer

– Krause

 

Messer in Hennen

A: David Harrower

– William

 

Zwei auf einer Bank

A: Alexander Gelman

– Er

 

Prinz von Homburg

A: Heinrich von Kleist

– Prinz von Homburg

 

Menschenfeind

A: Molière

– Philinte

 

Dosenfleisch

A: Ferdinand Schmalz

– Rolf

Der Einsame Westen

A: Martin McDonagh

– Coleman

Theater

rein GOLD. Ein Bühnenessay (2020)

Jahrgangsinszenierung

R: Christiane Pohle

 

die reise zum mond … hüstel … repeat (2019)

Ein musikalischer Abend von und mit Studierenden des 2. Jahrgangs Schauspiel und Thomas Kürstner, Sebastian Vogel und Eckhard Winkhaus

 

München November 18 (2018)

im Rahmen von „Revolution & Wahnsinn“

Performative Diagnosen zum Verhältnis von Psychiatrie und Politik

R: Moritz Hauthaler

 

Oktoberfestattentat (2018)

Dokumentartheater

R: Christine Umpfenbach

 

Katastrophe #3 (2017)

Eine Reihe des Ensembles

Hassan Akkouch: „Kartoffelparty“

Performance

Münchner Kammerspiele

 

Geächtet (2016)

A: Ayad Akhtar

R: Bernd Mott

Staatstheater Wiesbaden

Film

Gone

R: Moritz Dehler

HFF

 

Heal Me

R: Marie Zenner in Betreuung von Nicolas Wackerbarth und Pauline Roenneberg

HFF

 

Eleanor & Colette (55 Steps) (2017)

R: Bille August

Elsani Film

Radio

Brotherwood – Coco Lee-On (2015)

Radio X

 

Wunderbar – Coco Lee-On (2014)

Radio Basilisk

 

(Song) Spass – Coco Lee-On (2014)

SRF